Bis zu 150 Euro Gutschrift für ein Girokonto bei der 1822direkt

Aktualisiert: 21.04.2017

Girokonto bei der 1822direkt

Bis zu 100 Euro Gutschrift beim Girokonto der 1822direkt

Sie erhalten eine Gutschrift von bis zu 100 €, wenn Sie den 1822direkt-GiroSkyline Eröffnungsantrag für Ihr erstes Girokonto bis zum 31.05.2017 generieren / herunterladen und folgende Bedingungen erfüllen:

  • 1822direkt überweist Ihnen 25 Euro, wenn Sie den Kontowechsel 2go von fino bis zum 39.09.2017 durchführen.
  • 1822direkt überweist Ihnen 75 Euro, wenn bis zum 31.08.2017 mind. 2 Gehaltseingänge von monatlich insgesamt mind. 500 Euro (Lohn, Gehalt, Rente, Besoldung) bzw. mind. 250 Euro (BAföG) eingehen.

Hinweis

Eigene Überweisungen, Überweisungen von Privatpersonen sowie eine sofortige Abverfügung der Gehaltseingänge (d.h. von mehr als der Hälfte innerhalb von 2 Tagen) sind für den Prämienerhalt ausgeschlossen.

50 Euro Gutschrift für die Weiterempfehlung des Girokontos

Jeder 1822direkt-Kunde mit bestehendem Konto kann teilnehmen und neue Kunden werben. Neue Kunden sind Personen, die noch nie ein Konto bei der 1822direkt hatten. Die Kontoeröffnung muss innerhalb von 6 Wochen nach der Kundenwerbung erfolgen. Nachträgliche Werbungen werden nicht berücksichtigt.

Der Werber erhält eine Prämie in Höhe von 50 Euro, wenn der Geworbene ein Girokonto eröffnet. Für jede erfolgreiche Kundenwerbung wird dem Werber nur eine Prämie gewährt. Bitte beachten Sie, dass die Prämiengutschrift bzw. der Prämienversand beim Werber ca. 3 Wochen nach Erfüllung der Teilnahmebedingungen erfolgt. Zu diesem Zeitpunkt muss der Werber eine Kontoverbindung bei der 1822direkt unterhalten. Ist die Sachprämie nicht mehr vorrätig, wird die jeweilige Geldprämie gutgeschrieben.

Gebühren beim Girokonto der 1822direkt

Das Girokonto bei der 1822direkt ist kostenlos, wenn im Monat mind. einmal Geld überwiesen wird, unabhängig von der Höhe – oder Sie sind im Alter zwischen 18 und 26 Jahren – sonst kostet das Girokonto 3,90 Euro im Monat.

  • kostenlose Kontoauszüge per Post
  • kostenlose Überweisungen per Online-Banking
  • 1,50 Euro pro Überweisung am Sprachcomputer
  • 1,50 Euro pro beleghafte Überweisung
  • 2,50 Euro Gebühren pro „Scheckeinreichung“
  • kostenlose Daueraufträge
  • 7,43 % p.a. Sollzinssatz für Dispositionskredite und sonstige Kontoüberziehungen

Für den 1. und 2.Kontoinhaber ist die Sparkassen-Card kostenlos. Die Kreditkarten bei der 1822direkt kosten 29,90 Euro im Jahr. Es gibt jedoch eine Rückerstattung in Höhe von 100% (29,90 Euro), wenn Sie über die Kreditkarte einen Jahresumsatz von über 4.000,- Euro haben. Maßgeblich für die Rückerstattung ist der Warenumsatz des jeweiligen Laufzeitjahres. Als Warenumsatz gelten nicht Gutschriften, Bargeldverfügungen, Überweisungen oder Kreditkartennutzungsentgelte. Gutschriften auf dem Kartenkonto aufgrund von Warenumtausch oder Reklamationen reduzieren den Warenumsatz. Die Rückerstattung erfolgt nach Abschluss des jeweiligen Laufzeitjahres

MasterCard oder Visa Kreditkarte

  • Kostenlose Bargeldversorgung im europäischen Ausland (in Eurowährung)
  • 1,75% des Umsatzsatz bei Bargeldversorgung in Fremdwährung
  • Zinsfreies Zahlungsziel – bis 30 Tage nach dem Kauf
  • Maximal 50 € Haftung bis Verlustmeldung
  • 24 Stunden Notfallservice
  • Vollständige Umsatzanzeige im Online- und Mobil-Banking

Mit Ihrer Kreditkarte sind Sie weltweit willkommen – egal, ob Sie im Restaurant bezahlen, unterwegs tanken oder in einem Hotel einchecken wollen: Ihre Kreditkarte ist überall ein gerne angenommenes Zahlungsmittel.

Über die 1822direkt

Die 1822direkt ist eine 100%ige Tochter der Frankfurter Sparkasse, der viertgrößten Sparkasse in Deutschland. Seit dem 28. September 1996 ist die 1822direkt im Direktbanking tätig und versteht sich als Universalanbieter für den Privatkundenbereich. Im September 2005 wurden die Frankfurter Sparkasse und somit auch die 1822direkt in die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen integriert und sind seitdem ein Teil des Konzerns der Landesbank. Als Vertriebsgesellschaft der Frankfurter Sparkasse, in deren Namen die 1822direkt handelt, bietet sie Bankprodukte für Privatkunden per Internet oder Telefon an. Das Produktportfolio umfasst neben Tagesgeld-, Giro- und Depotkonten auch Festgeld. Außerdem vermittelt die 1822direkt Ratenkredite, Baufinanzierungen und individuelle Versicherungsangebote für ihre Kunden.

Einlagensicherung

Das Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe. Das institutsbezogene Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe ist als Einlagensicherungssystem nach dem EinSiG amtlich anerkannt. Sollte die Institutssicherung ausnahmsweise nicht greifen, hat der Kunde gegen das Sicherungssystem einen Anspruch auf Erstattung seiner Einlagen bis zu 100.000 Euro. Dafür maßgeblich ist das EinSiG.

Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.dsgv.de/sicherungssystem

1822direkt

2 Kommentare auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.